Dr. Eva Maria Thörner


Dr. Eva Maria Thörner ist seit ihrer Zulassung im Jahr 2014 auf dem Gebiet des gewerblichen Rechtsschutzes und insbesondere des Patentrechts tätig. Ihr Schwerpunkt liegt auf der Vertretung von Unternehmen in nationalen und grenzüberschreitenden Patentverletzungsverfahren sowie in parallelen Einspruchs- und Nichtigkeitsverfahren. Sie verfügt über Erfahrungen unter anderem in den Bereichen der Telekommunikation, der Computertechnologie, der Elektrotechnik und Halbleitertechnologie sowie in den Bereichen der Pharmazie und der Medizinprodukte. Dr. Thörner hat zahlreiche Unternehmen in Streitigkeiten betreffend die Verletzung standardessentieller Patente vertreten und verfügt über weitreichende Erfahrung  zu dem sogenannten „FRAND-Einwand“ an der Schnittstelle zwischen Patent- und Kartellrecht.

Curriculum Vitae

Dr. Thörner hat Rechtswissenschaften an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg studiert. Nach ihrem ersten Staatsexamen war Dr. Thörner drei Jahre als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Geistiges Eigentum bei Herrn Professor Dr. Maximilian Haedicke tätig. Ihr Rechtsreferendariat hat sie bei dem Kammergericht Berlin mit Stationen im Patentrecht bei einer großen internationalen Wirtschaftskanzlei in Düsseldorf und London absolviert. Dr. Thörner hat im Patentrecht zu einer Fragestellung im Bereich der Biotechnologie promoviert. 

Vor ihrem Eintritt bei Wildanger (2020) war Dr. Thörner von 2014 bis 2019 bei HOYNG ROKH MONEGIER und von 2019 bis 2020 bei Linklaters, jeweils im Bereich des Patentrechts, tätig.

Exemplarische Mandate

  • Beratung und Vertretung eines Inhabers standardessentieller Patente in außergerichtlichen Lizenzverhandlungen und bei der Durchsetzung standardessentieller Patente
  • Beratung und gerichtliche Vertretung eines Mobilfunknetzbetreibers gegen den Inhaber standardessentieller Patente in mehreren Verletzungs- und Rechtsbestandsverfahren
  • Beratung und Vertretung eines Zulieferers im Bereich der Automobilindustrie in Verletzungsverfahren gegen einen Patentverwerter
  • Beratung und Vertretung eines pharmazeutischen Unternehmens bei der Durchsetzung eines ergänzenden Schutzzertifikats und im begleitenden Nichtigkeitsverfahren gegen Generikaunternehmen
  • Beratung und Vertretung eines weltweit tätigen Computerchipherstellers in Verletzungs- und in dem parallelen Einspruchsverfahren
  • Beratung und Vertretung eines Unternehmens im Bereich der Halbleiterindustrie bei der Durchsetzung von Patenten

Mitgliedschaften

GRUR, VPP

Sprachen

Deutsch, Englisch

« Ganzes Team ansehen